You are here

Bong / Bongshop

Ein Bongshop war im Gegensatz zu einem Headshop meist nicht mit üblichen Raucherzubehör wie Zigarettenpapier, Tabak und herkömmlichen Pfeifen bestückt. Allerdings verschwimmt diese Grenze in heutiger Zeit zusehends und oftmals ist ein echter Unterschied zwischen einem Headshop und einem Bongshop nicht mehr gegeben.

Im klassischen Bong Shop kann man neben Wasserpfeifen selbst auch etliches an Zubehör kaufen ( bzw. bestellen, wenn es sich um einen Online-Bongshop handelt. Dazu gehören üblicherweise und u.a:

    typisches Sortiment eines Bongshops:
  • natürlich Bongs / Wasserpfeifen selbst
  • passende Köpfchen in verschiedenen Größen und Typen
  • Reinigungsmittel für Wasserpfeifen
  • Chillen, Adapter und Diffusoren für Bongs
  • Vorkühler für Wasserpfeifen
  • Wasser für Wasserpfeifen (nee - nur Spaß gemacht)

Neben Bongshops und Headshops haben sich mittlerweile auch Begriffe wie "Smartshop" etabliert. Hier werden dann allerdings oft auch Kräuter und ethnobotanische Besonderheiten angeboten.

Vorkühler für Bongs & Wasserpfeifen

Ein Vorkühler hat zunächst einmal den Sinn, den Rauch durch zusätzliche Wasserkühlung und Filterung sanfter und verträglicher zu machen. Daneben verschmutzt die Pfeife selbst nicht so stark, was bei etlichen bauchigen oder gebogenen Bongs zu erheblichen Schwierigkeiten bei der Reinigung führen kann. Da Vorkühler meist bedeutend einfachere und weniger kunstvollere Formen aufweisen als Glasbongs (aber auch Acrylbongs) tut man sich beim Saubermachen erhebliche leichter.

Schliffstandards von Glasbongs

Wo Acrylbongs klassischerweise über ein Metallchillum mit Schraubköpfchen verfügen, die meist einfach auszutauschen sind, gilt es bei Glasbongs mehr aufzupassen. Nicht jedes Köpfchen passt auf jedes Chillum oder Diffusor. Glücklicherweise halten sich die Hersteller an genormte Industriestandards, die die jeweiligen Schliffe (Verbindungs- bzw. Ansatzstücke) klar definieren:

    übliche Schliffgrößen für Glaswasserpfeifen
  • 12,5mm (sehr selten)
  • 14,5mm
  • 18,8mm
  • 29,2mm (selten)

Meist (aber nicht immer) verfügen kleinere Pfeifen über einen 14,5er Schliff, wohingegen mit steigender Bonggröße öfter ein 18,8er zum Einsatz kommt.